Ratgeber: Echte Hilfe bei der Steuererklärung

Sie ist lästig und wird immer komplizierter: Die jährliche Steuererklärung. Niemand macht sie wirklich gern, und doch werden wir alle gezwungen, eine abzugeben. Spätestens zum 31. Mai muss die Erklärung beim Finanzamt sein. Die gute Nachricht lautet: Fast 90 Prozent der Arbeitnehmer bekommen Geld zurück. Das hat jedenfalls der Lohnsteuerhilfeverein Bayern festgestellt. Wie also kommt man möglichst unkompliziert zu einer ordentlichen Steuererklärung?

Der beste Testfall: Ich selbst. Meine Empfehlung.

Reden wir nicht lange um den heißen Brei: Richtig gute Erfahrungen habe ich mit der Steuer-Spar-Erklärung der Akademischen Gesellschaft gemacht. Zwischen dem Download der Software und dem Ausdrucken der Steuererklärung lagen genau 2 Stunden. Perfekt! Mit Hilfe eines "Roten Fadens" wirst Du auch dann sicher durch alle Schritte geführt, wenn Du wenig Ahnung hast. Die Software (Preis: 29,95 Euro) hat mehrere Testsiege errungen (Stiftung Warentest, Computer-Bild, c't-Magazin u.a.). Nachdem ich die Steuer-Spar-Erklärung im Jahr zuvor zum ersten Mal benutzt hatte, mußte ich den Testern zustimmen: So einfach war es noch nie, dem Finanzamt alles Recht zu machen. Die Software kannst Du sofort herunterladen, eine ordentliche Rechnung kommt per Post (einfach ankreuzen beim Bestellen).

Steuererklärung Hilfe
Hilfreich: Die Steuer-Spar-Erklärung

Die Steuer-Spar-Erklärung ("SSE") kommt inklusive elektronischem Steuerprüfer, der sofort auf mögliche Fehler hinweist. Dieses Modul ist genial und vermeidet viele Fehleingaben. Berechnet wird in Echtzeit. Das bedeutet: Du siehst jederzeit, wieviel Geld Du vom Finanzamt erwarten kannst (bzw. im Fall von Selbständigen: nachzahlen musst). Für den echten Steuerbescheid bringt die SSE einen Bescheidprüfer mit. So kannst Du den Bescheid von der Software checken lassen und eventuell Widerspruch einlegen. Dafür liefert die SSE zahlreiche Textvorlagen mit.

Seit einiger Zeit neu dabei ist die Mac-Version für alle Nutzer von Apple-Computern.

Steuererklärung: Hilfe für unterschiedliche Steuerfälle

Erfreulich: Es gibt verschiedene Versionen der SSE. 29,95 Euro kostet die "Normalversion" als Einmal-Kauf, die für die meisten Fälle die geeignete sein dürfte. Sie ist direkt für Arbeitnehmer gemacht und setzt auf Einfachheit, Genauigkeit und optimale Nutzung der steuerlichen Möglichkeiten. Falls Du die Abo-Version nimmst, erhältst Du für 24,95 EUR jedes Jahr die aktuelle Variante. Noch günstiger als die SSE ist eine abgespeckte Version, die unter dem Namen "BILD Steuer" für nur 14,99 Euro vertrieben wird.

Sehr gut: Für die speziellen Anforderungen von Lehrern und Rentnern gibt es eigene Versionen der Steuer-Spar-Erklärung. Diese Version kosten etwas mehr als die Normalversion. Dafür gibt es umfangreiche, genau zugeschnittene Ratgeberbücher dazu. Sämtliche Steuererklärungen können nicht nur per ausgedrucktem Formular abgegeben, sondern auch per Knopfdruck mit dem Elsterverfahren elektronisch versendet werden. Die Steuererklärung auf den letzten Drücker ist somit kein Problem mehr. Und falls doch: Es gibt auch ein Modul, um Fristverlängerungen zu beantragen. Ebenfalls auf Knopfdruck.

Sehr cool: Der Hersteller ermöglicht noch immer Steuer-Spar-Erklärungen für frühere Jahre. Der Download quasi für säumige Bürger :)

Alle Steuererklärungen möglich: Spezielle Version für Selbständige

Die für uns interessanteste Version ist die für die Selbständigen. Warum? Mit einer einzigen Software kann wirklich jeder Selbständige oder Freiberufler alle notwendigen Erklärungen anfertigen. Die spezielle "Steuer-Spar-Erklärung für Selbständige" kann das ganze Jahr hindurch genutzt werden, um neben der Einkommensteuererklärung auch alle anderen steuerlich relevanten Arbeiten eines Selbständigen zu erledigen:

  • die Gewinnerfassung / Buchführung (Rechnungen verwalten),
  • darauf aufbauend die Umsatzsteuererklärungen (monatl., vierteljährl., jährl.),
  • ebenso die Gewinnermittlung für das laufende Jahr,
  • die Gewinn- und Verlust- bzw. Einnahme-Überschuß-Rechnungen (GuV, EÜR),
  • die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) - 1 Knopfdruck!!!,
  • die Gewerbesteuererklärung,
  • das Fahrtenbuch für das betrieblich genutzte Privatfahrzeug,
  • -zig Musterbriefe zur Kommunikation mit dem Finanzamt etc. pp.

Der Clou jedoch ist die eingebaute Beratungsschnittstelle. Denn die Version für Selbständige enthält bis Ende des Jahres den Zugang zum Steuer-Spar-Berater. Das ist ein Onlinemodul, in das man sich mit einem Passwort einloggen kann. Hier gibt es für die Steuererklärung Hilfe satt. Anhand von Beispielen werden problematische und spezielle Fragen erläutert, die beim Ausfüllen (und dem Eintragen in die richtige Formularspalte!) ungemein hilfreich sind. Allein diese Funktion ist das Geld wert. Die Steuer-Spar-Erklärung in der Version für Selbständige kostet 89,95 Euro. Das ist ein Bruchteil dessen, was ein Steuerberater kostet.

Fazit

Dickes Lob für die Programmierer und fachlichen Berater von der Akademischen Gesellschaft. Ich habe noch keine andere Software gesehen, die sich so einfach bedienen läßt und gleichzeitig bei schwierigeren Steuerfragen so gut hilft (Stichwort: Wie sind innnergemeinschaftliche Lieferungen ohne MwSt. einzutragen; neue Vorschriften bei Abschreibungen etc.) Ich war auch überrrascht, wie gut die Datenübernahme aus dem Vorjahr klappte. Auch wenn Du bisher ein anderes Programm genutzt hast, solltest Du Dir die Steuer-Spar-Erklärung ansehen. Die Importfunktionen ist nämlich ebenfalls echt gut. Ganz klare Empfehlung von mir: Eine gute Software für den geplagten Steuerbürger.

Update 18. Mai 2022: Smartsteuer!

Zeiten ändern sich - und so manche Dienstleistung wandert in die Cloud. Bereits im letzten Jahr habe ich die Steuererklärung mit der Cloudsoftware "Smartsteuer" erledigt. Funktioniert genauso wie die Install-Software Steuer-Spar-Erklärung, nur ist eben keine Installation mehr auf dem Computer notwendig. Meine Daten konnte ich perfekt aus meiner Buchhaltung (Lexoffice) übernehmen. Und die Interview-Funktion, also das Schritt-für-Schritt-Abfragen aller nötigen Eingaben, gefällt mir sogar noch einen Tick besser. Die Datenübernahme aus dem Vorjahr hat perfekt geklappt. Ich hatte meine Erklärungen in einer Stunde fertig. Neuer Bestwert - daher ganz dicke Empfehlung 2022: Smartsteuer.de!