Kreditbedingungen vergleichen: Mit diesem Rechner.

Es ist wie immer im Leben: Gehst Du zum erstbesten Anbieter und versäumst es, mehrere Angebote einzuholen, wirst Du draufzahlen. Wenn Du aber das Meiste aus Deinem sauer verdienten Geld machen willst und Dir Zeit nimmst, wirst Du belohnt. Das gilt gerade bei einem Ratenkredit. Denn je nach Höhe der gewünschten Kreditsumme machen ein paar Prozentpunkte hinter dem Komma am Ende hunderte oder tausende Euro aus. Geld, das Du zum Leben brauchst und besser verwenden kannst, als es in Form von Kreditzinsen zu verpulvern. Nutze einfach einen Kreditrechner, bevor Du blind zu Deiner Hausbank gehst! Oder vergleiche gleich hier die Kreditbedingungen der bekannten Onlinebanken:

Natürlich gibt es neben dem Zinssatz noch andere wesentliche Rahmenbedingungen, die zu einer Entscheidung für oder gegen einen Kreditgeber führen. Zu nennen sind hier der gute Ruf einer Bank, die individuelle Beratung z.B. zu den Tilgungsbedingungen, die Flexibilität bei der Rückzahlung usw. Denn was nützt Dir ein um 0,25 Prozentpunkte günstigerer Zinssatz, wenn der Kreditgeber absolut unnachgiebig ist, solltest Du einmal unverschuldet mit der Rate in Verzug kommen? Hier zählen Vertrauen und verbraucherfreundliche Geschäftsbedingungen.

Kreditbedingungen vergleichen: Taschenrechner

Starte ruhig mehrere Kreditanfragen, sie sind allesamt kostenlos. Eine Anfrage wird auch nicht bei der Schufa eingetragen. Das passiert erst, wenn der Kredit auch tatsächlich genehmigt wird. Bitte tue Dir aber selbst einen Gefallen: Nimm nur einen Kredit auf, wenn Du unbedingt musst. Überlege erst, ob Du für Deine Anschaffung nicht auch einfach ansparen kannst. Fakt ist: Du wirst jeden Cent zurückzahlen müssen.

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.