Sparen: Abrufkredit statt Dispokredit nutzen

Mit dem Abrufkredit (oder auch "Rahmenkredit") kannst Du

  • auch kleinste Beträge abrufen und Wünsche spontan erfüllen
  • Rechnungen sofort bezahlen
  • Teure Dispokredite ablösen

Wer ein Girokonto bei einer Filialbank hat, kennt das: Das Geldinstitut hat problemlos einen üppigen Dispokredit eingerichtet, vor allem bei regelmäßigem Geldeingang. Doch niemand nutzt diesen Kredit wirklich gern, im Gegenteil. Muß man ihn aufgrund eines kurzzeitigen Engpasses doch einmal in Anspruch nehmen, so schmerzen die hohen Dispozinsen. Denn fast alle Banken schlagen hier kräftig zu, viele sogar im zweistelligen Prozentbereich (Ausnahmen hier: Girokonto Vergleich Dezember 2018).

Das lohnt sich richtig, aber leider nur für die Geldhäuser. Nirgendwo verdienen die Banken so kräftig wie bei jenen Kunden, die den Dispokredit beanspruchen (müssen). Der Leitzins der Europäischen Zentralbank liegt derzeit bei 0,00%, aber für den Dispo muß der Kunde zum Teil bis zu 16 Prozent zahlen. Wer das nicht länger hinnehmen möchte, sollte den Dispo vermeiden. Was aber, wenn man hin und wieder einen kurzzeitigen Engpass überbrücken muß?

Für einen Dispokredit kann man schnell -zig Euro zahlen

Hier bietet sich ein dauerhafter Abrufkredit an. Er heißt so, weil er nur bei tatsächlichem Bedarf abgerufen wird. Und der Clou daran ist, daß genau wie beim Dispokredit nur auf den in Anspruch genommenen Teilbetrag Zinsen zu zahlen sind. Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Dispo: Der Verbraucher zahlt wesentlich niedrigere Zinsen, meist im einstelligen Prozentbereich. Hat man das Konto wieder ausgeglichen, fallen auch keine weiteren Zinsen an. Ebenso, wenn man nichts abruft. Perfekt!

So funktioniert es: Ein Beispiel

Ein Bankkunde benötigt sofort 800 Euro, um seinen Dispo auszugleichen. Vor einigen Monaten hat er bei einer Direktbank unverbindlich einen Abrufkredit beantragt und auch zugesagt bekommen. Der maximal verfügbare Kredit beträgt 5000 Euro. Nun nutzt unser Kunde diese Möglichkeit zum 1. Mal und überweist 800 Euro vom Abrufkredit auf sein Girokonto. Das Ergebnis: Statt 12,75 Prozent Dispozinsen werden nur 5,99% Zinsen für die 800 Euro fällig. Sobald das Geld zurückgezahlt ist, fallen keine Zinsen mehr an. Unser Bankkunde hat bei dieser kleinen Aktion kräftig gespart. Braucht er wieder einmal kurzfristig Geld, macht er es genauso.

  • Die Zinsen sind viel günstiger als beim Dispo.
  • Zinsen werden nur auf den tatsächlich beanspruchten Betrag berechnet.
  • Es fallen keine sonstigen Gebühren an.

Zinsvergleich: Abrufkredit 50 Prozent günstiger als Dispokredit

Abrufkredite gibt es nur bei Direktbanken. Ein bekanntes Produkt ist der "ComfortCredit" der Volkswagenbank. Der aktuelle Sollzinssatz beträgt hier 6,65% (Stand Dezember 2018). Dauerhaft günstig ist der Abrufkredit der ING-DiBa. Sie verlangt nur 5,99%.

Dispokredite (grau) gegen Abrufkredite (grün): Bis 50 Prozent Ersparnis
12,43%
Targo
bank
10,95%
Post
bank
10,90%
Deutsche
Bank
10,63%
Hypo
vereins
bank
10,25%
Commerz
bank
6,65%
VW
bank
5,99%
ING
DiBa

Wie bekommt man einen Abrufkredit?

Der Abrufkredit wird beantragt wie jeder andere Kredit auch. Die Kreditsumme beträgt üblicherweise zwischen 2.500 und 10.000 Euro. Das ist die maximal abrufbare Summe. Zinsen werden nur fällig, wenn man dieses Geld aufs Girokonto überträgt. Zum Beispiel, um aus dem teuren Dispokredit heraus zu kommen.

Welche Angaben werden benötigt?

  • Name, Adresse, Berufsgruppe etc.
  • Höhe des monatlichen Einkommens
  • Restschuld, monatliche Rate und Ablaufdatum schon bestehender Kredite
  • Kontonummer und Bankleitzahl des Girokontos
  • Drucker zum Ausdrucken

Der ausgedruckte und unterschriebene Kreditvertrag wird per Post an die Bank gesendet. Dort prüft man den Kreditwunsch. Die Kreditzusage kommt per Post.

Mehr Informationen direkt bei den Anbietern

Volkswagenbank » ING-DiBa »

Folgende Tabelle bezieht sich auf den effektiven Jahreszins der Anbieter. Es ist der effektive Zinssatz angegeben, den mindestens 2/3 der Kunden tatsächlich erhalten (Pflichtangabe).

Anbieter Sollzins Effektivzins im 1. Jahr
Volkswagenbank 6,46% p.a. 6,65% 2,95%
ING DiBa 5,83% p.a. 5,99% 5,99%

Meist gilt: Kreditrahmen 2.500 bis 25.000 EUR, unbegrenzte Laufzeit, keine Bearbeitungsgebühr.

Fazit und Empfehlung

Ein Rahmen- bzw. Abrufkredit spart viel Geld. Im Vergleich mit einem durchschnittlichen Dispokredit ist es fast die Hälfte. Wer oft im Dispo steckt, kann allerdings auch gleich zu einer Bank mit niedrigem Dispozinssatz wechseln. Zu empfehlen ist vor allem das kostenlose Konto der DKB. Wird ein Dispositionskredit eingeräumt, beträgt der geforderte Zinssatz nur 6,90%.

Muss allerdings schnell ein hoher Dispokredit abgelöst werden, ist ein Abrufkredit die erste Wahl. ING-DiBa und die Volkswagenbank machen vor, wie es geht. Diese Banken verzeichnen einen regen Kundenzulauf.

Die Empfehlung lautet: ING-Diba. Sie ist auf lange Sicht etwas günstiger.

Aktuelle Meldungen zum Thema Rahmenkredit

25. Januar 2018 | Volkswagenbank | geänderter Markenauftritt

Die VW-Bank präsentiert sich seit heute als "Volkswagen Financial Services" und hat die Webseiten komplett überarbeitet. Klick Dich einfach zum Rahmenkredit durch, da die alten Direktlinks nicht mehr funktionieren. Das Angebot selbst hat sich nicht verändert und bleibt nach wie vor empfehlenswert!

20. Juni 2016 | Volkswagenbank | Zinssenkung

Die VW-Bank senkt ab heute den Zinssatz für den Rahmenkredit/Abrufkredit von 7,42% auf 6,65% eff. Jahreszins.

15. April 2016 | ING-DiBa | Zinssenkung

Die ING-DiBa senkt den Effektivzinssatz ihres Rahmenkredits auf 5,99% (Sollzins 5,83%).

15. April 2016 | ING-DiBa | 30% Neukunden-Aktion

Die Rahmenkredit Neukunden-Aktion „30% Zinsen zurück“ der ING-DiBa wird von heute an bis zum 31. Oktober 2016 verlängert.

15. März 2016 | ING-DiBa | 30% Neukunden-Aktion

Die Rahmenkredit Neukunden-Aktion „30% Zinsen zurück“ der ING-DiBa endet zum 15.03.2016.

15. Dezember 2015 | ING-DiBa | Zinssenkung

Sofortige Zinssenkung bei der ING-DiBa: Der Rahmenkreditzins sinkt mit dem heutigen Tag von 6,43% auf 6,25% (Effektivzinssatz). Die Neukundenaktion (unten) gilt weiterhin. Top!

1. Dezember 2015 | ING-DiBa | 30% Neukunden-Aktion

  1. Ersten Rahmenkredit bis 31.03.2016 eröffnen
  2. Beliebige Kreditbeträge ab 1 Euro abrufen
  3. Am Monatsende Zinsen zahlen – nur für abgerufene Beträge
  4. Automatisch 30% Zinsgutschrift im Folgemonat erhalten – 6 Mal hintereinander

Die Aktion beginnt mit der Rahmenkredit Kontoeröffnung und endet nach 6 Zinszahlungsterminen.

1. September 2015 | Volkswagenbank | Zinssenkung

Erneute Zinssenkung für Neukunden: Der VW Bank-Rahmenkreditzins für die ersten 12 Monate ab Kontoeröffnung beträgt ab sofort nur noch 2,95% (Sollzinssatz).

6. Mai 2015 | Volkswagenbank | Neukundenaktion

Werbeaktion: Für Neukunden beträgt der VW Bank-Rahmenkreditzins für 12 Monate ab Kontoeröffnung nur 3,92%.

1. April 2015 | Credit Europe | Produktverfügbarkeit

Credit Europe Bank NV, Niederlassung Deutschland, zieht sich aus dem Konsumentenkreditgeschäft zurück. Das betrifft auch den bislang angebotenen Abrufkredit.

29. Januar 2015 | ING-DiBa | 30% Neukunden-Aktion

  1. Ersten Rahmenkredit ab 01.02.2015 bis 31.12.2015 eröffnen
  2. Beliebige Kreditbeträge ab 1 Euro abrufen
  3. Am Monatsende Zinsen zahlen – nur für abgerufene Beträge
  4. Automatisch 30% Zinsgutschrift im Folgemonat erhalten – 6 Mal hintereinander

Die Aktion beginnt mit der Rahmenkredit Kontoeröffnung und endet nach 6 Zinszahlungsterminen.

19. Februar 2015 | Volkswagenbank | Zinssenkung

Die VW-Bank senkt ab heute den Zinssatz für den Rahmenkredit von 7,31% auf 7,21% eff. Jahreszins.

29. September 2014 | Bank11 | Neukundenaktion

Günstige Zinsen im ersten Jahr: Für Neukunden beträgt der Bank11 Rahmenkreditzins für 12 Monate nach erfolgreichem Antrag nur 4,85% effektiv.

10. April 2014 | Volkswagenbank | Zinssenkung

Die VW-Bank senkt ab heute den Zinssatz für den Rahmenkredit von 7,69% auf 7,42% eff. Jahreszins.

14. Februar 2014 | ING-DiBa | Zinssenkung

Die ING-DiBa senkt ab heute den Zinssatz für den Rahmenkredit wie folgt:

  • 6,25% p.a. variabler Sollzins (statt 6,50% p.a.)
  • 6,43% p.a. Effektivzins (statt 6,70% p.a.)

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.