Die Wäschetrockner Kaufberatung ist wieder auf dem aktuellen Stand

Wann ist die beste Zeit für den Neukauf eines Haushaltsgeräts? Die Antwort: Im Sommer! Im Sommer einen neuen Wäschetrockner kaufen? Yep. Viele Shops leiden dann unter Besuchermangel, die Kunden sind in den Ferien. Das Resultat sind gute Preise und Rabattaktionen, die den Umsatz ankurbeln sollen. Ferienzeit ist Schnäppchenzeit für Haushaltsgroßgeräte. Wusstest Du das?

Diesen und mehr Tipps findest Du in meiner aktualisierten Wäschetrockner Kaufberatung: Wäschetrockner Vergleich: 10 Tipps vor dem Kauf. Einfach VOR dem Kauf lesen. Ich verrate Dir, worauf Du achten musst und welches Gerät für Dich in Frage kommen könnte. Natürlich weiß ich nicht, ob Du ein Unterbaugerät brauchst oder eins zum Stapeln (z.B. auf der Waschmaschine). Aber ich mach Dich fit zum Stand der Technik in Sachen Betriebskosten.

Meine Meinung zum letzten Wäschetrocknertest der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat Wäschetrockner zuletzt im Oktober 2017 getestet. Und zwar ausschliesslich Wärmepumpentrockner. Die getesteten Geräte schnitten in den Disziplinen "Trocknen" und "Kosten" allesamt gut ab. Es gab lediglich zwei Ausrutscher, die jedoch nichts mit der Qualität der Geräte zu tun hatten. So wurde zwar bei einem Gorenje-Gerät bemängelt, dass sich die Tür schwer öffnen ließe. Das ist aber nur für Kleinkinder bedenklich, falls sie durch die Luke in die Maschine gekrabbelt sind. Sie bekommen dann unter Umständen die Tür nicht von innen auf. Wer jedoch keine Kleinkinder im Haus hat, bekommt für ca. 500 Euro einen sehr guten neuen Wärmepumpentrockner. Die besser bewerteten, aber nicht besser trocknenden Maschinen kosten teilweise über 1000 Euro. Und der als Stromfresser bemängelte Hoover kostet aber auch nur 500 Euro in der Anschaffung, trotz modernster Wärmepumpen-Technik!

Was wir daraus gelernt können: Die neuen Dinger mit Wärmepumpe sind einfach durchweg gut. Egal, welcher Trockner nach einem bestimmten Labortest dann vorn steht. Mein Rat ist deshalb, achte auf einen guten Preis und Dein Bauchgefühl. Beim Gerätevergleich habe ich dann festgestellt, dass sich ein "gutes" Gerät technisch nicht von einem "teuren" Gerät unterscheiden muss. Es sind somit die Gesamtkosten und die zu erwartende Leistung, die einen bestimmten Trockner zu einem guten Kauf machen. Das Gesamtpaket zählt.

Wenn Du jetzt einen neuen Wäschetrockner anschaffen musst, lies vorher die Kaufberatung "10 Tipps". Schau Dir danach die Geräte an, die ich dort empfehle. Und wenn Du dann noch die Erfahrungen früherer Käufer beachtest, sollte einer guten Entscheidung nichts im Wege stehen. Es sei denn, Du erwischst ein "Montagsgerät". Das ist zwar ärgerlich, aber selbst damit muss sich niemand abfinden - es gibt ja das 14-tägige Rückgaberecht...

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.

Artikel Update am 21.02.2018 | Thema: Wäschetrockner Kaufberatung