Italien zeigt Deutschland, wie man Umwelt und Geldbeutel schont

Sie haben richtig gelesen: Südlich der Alpen gibt es nämlich ein Förderprogramm eigens für die Anschaffung stromsparender Haushaltsgeräte. Auch wenn die Südländer sonst nicht gerade für ein gesteigertes Umweltbewußtsein bekannt sind, dieses Mal scheinen sie es besser zu machen als die Deutschen.

Wie das Umweltjournal berichtet, werden in Italien mittlerweile 4 mal mehr energieeffiziente Geräte verkauft als noch 2006. Das Förderprogramm sorgt für diesen unglaublichen Zuwachs. Schade das so etwas in Deutschland noch nicht möglich ist. Denn bei uns sieht es da relativ düster aus.

Die im Artikel genannte Studie macht deutlich, warum das so ist: Während sich die deutschen Anbieter eine Preisschlacht bei billigen, aber stromfressenden Geräten liefern, muß der sparwillige Verbraucher die guten Produkte mit der Lupe suchen. Besonders einkommensschwache Familien haben dann später mit den Folgekosten zu kämpfen.

Der Ratgeber Geldsparen hat die besten Produkte der A++ Kategorie für Sie gesichtet und ermöglicht im direkten Vergleich die einfache Auswahl. Sehen Sie sich um: Hier gibt es stromsparende Kühlschränke, sparsame Waschmaschinen oder richtig gute Geschirrspüler in der Übersicht.

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.

Artikel Update am 14.03.2017 | Thema: Förderprogramm in Italien