Postbank: 100 Euro zum Feierabend!

Die Postbank will es mal wieder wissen. Wie schon bei den Aktionen im letzten Jahr bekommen Girokonto-Neukunden derzeit 100 Euro Startguthaben. Wenn sie abends zwischen 19.00 und 21.00 Uhr ein neues Postbank Girokonto eröffnen. Lohnt sich das?

(Achtung: Die Aktion läuft momentan wieder! Mehr Infos unter "Postbank Happy Hour".)

Das Postbank Girokonto (www.postbank.de) ist seit Jahren ein ordentliches Angebot an alle, die für ihre Bankgeschäfte eine Filiale und damit auch einen persönlichen Ansprechpartner haben möchten. Postbank-Filialen gibt es in fast jeder Stadt. Das Konto kostet nichts, sofern mindestens 1000 Euro pro Monat eingehen. Bei der letzten 100 Euro - Aktion war noch gefordert, dass das Konto als Gehaltskonto geführt werden muss. Das ist dieses Mal nicht der Fall - jeder kann es eröffnen und in den Genuss des Startguthabens kommen.

Die Vorteile des Postbank GiroPlus:

  • keine Kontoführungsgebühr (bei monatlichem bargeldlosen Eingang in Höhe von 1000 EUR, sonst 5,90 EUR /Monat; für Studenten und Auzubis immer kostenlos)
  • kostenfreie VISA Card im 1. Jahr (Volljährigkeit und Bonität vorausgesetzt; VISA Card im 1. Jahr entgeltfrei, danach 22 EUR/Jahr)
  • 2 Cent pro Liter Tank-Rabatt bei Shell
  • Online- und Telefon-Banking inklusive
  • Kostenlos Bargeld an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group und immer mehr Shell Tankstellen, in ca. 1.100 Postbank Finanzcentern und vielen Filialen der Post

Was mancher nicht weiss: Zusammen mit der kostenfreien Postbank Sparcard hat man ein prima Duo für den Urlaub: Denn die Sparcard berechtigt 10 mal pro Jahr zum kostenfreien Benutzen von ausländischen Geldautomaten. Wer also vor dem Urlaub sein Urlaubsgeld auf das Sparkonto zahlt, kommt kostenlos an Bargeld und riskiert im Falle des Kartenverlustes nicht gleich das gesamte Girokonto. Und aufs Guthaben gibts gute 0,01% Zinsen.

Fazit zur neuen Postbank 100 Euro Aktion

Das Angebot lohnt sich für Verbraucher, die noch kein Girokonto ohne Kontogebühren besitzen. Für die meisten Direktbankkunden rechnet sich der Aufwand des Kontowechsels nicht.

100 Euro sind natürlich ein schönes Schmankerl. Die Gutschrift erfolgt einige Wochen später auf das neu eröffnete Postbank Girokonto. Wer also ohnehin auf der Suche nach einem kostenlosen Konto ist und sich am Mindestgeldeingang nicht stört, kann bedenkenlos zuschlagen.

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.

Artikel Update am 20.11.2012 | Thema: 100 Euro? Postbank!