Ich weiß, was ich gestern getan habe: Ein Glühbirnen-Massaker!

Thomas Edison möge mir verzeihen, aber ich habe es nicht mehr ausgehalten und alle herkömmlichen Glühbirnen in der Wohnung ausgetauscht. Der Stromklau hat ein Ende, noch dazu ist es heller als vorher. Die Kinder haben zum ersten Mal in ihrem Leben eine Tageslichtlampe gesehen und waren fasziniert. Okay, hier sind mal die nackten Zahlen:

Energiesparlampen und ihre Opfer - alte Glühbirnen
  • vorher: Glühbirnen = 630 Watt
  • nachher: Energiesparlampen = 140 Watt

Macht eine Ersparnis von 490 Watt oder mit anderen Worten 450%! Und jetzt mal eine ganz konservative Hochrechnung mit 1 Stunde Brenndauer und einem Preis von 0,19 EUR pro KWh.

Brennen also meine Lampen nur 1 Stunde am Tag, so hätte ich bis gestern dafür 43,69 EUR im Jahr bezahlt. Doch ab jetzt kostet mich das Lichtvergnügen nur noch 9,71 EUR. Das ist eine Ersparnis von knapp 34 EUR im ersten Jahr. Da ESL aber etwa 10 Jahre lang halten, beträgt die Ersparnis sogar satte 340 EUR. Einfach so. Und nicht auszudenken, wenn man mal von 2 Std./Tag ausgehen würde. Wow! :-)

Tipp: Solche Sparlampen gibts jetzt auch im 10er-Pack, als Markenware und ziemlich günstig.

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.

Artikel Update am 28.03.2012 | Thema: Energiesparlampen gegen Glühbirnen