Buchtipp: "Heizkosten senken" - ein DIN-Ratgeber

Pünktlich zum Start der Heizperiode stellte uns der Berliner Beuth Verlag ein Exemplar des neuen DIN-Ratgebers "Heizkosten senken" zur Verfügung. Der Autor Jürgen Brück gibt darin einige geldwerte Hinweise, wie sich im Haus oder der Mietwohnung die Kosten für Wärme dauerhaft senken lassen.

Dabei präsentiert Brück gleich zu Anfang eine beeindruckende Zahl: "Noch im Jahr 1990 gaben die bundesdeutschen Haushalte durchschnittlich 521 Euro jährlich für Raumwärme und Warmwasser aus, [...]. Nur 17 Jahre später, also im Jahr 2007, betrugen die Kosten durchschnittlich 821 Euro." Und wer beispielsweise als Häuslebesitzer sein Heizöl in diesem Jahr zu früh kaufte, hat 2008 mit Sicherheit ein noch größeres Loch in der Kasse.

Buchcover: Heizkosten senken

Was also ist zu tun? Richtig dämmen, richtig lüften und sinnvoll temperieren! Das Buch sensibilisiert den Leser zunächst für das Thema, macht auf Schwachstellen aufmerksam (Stichwort: Wärmebrücken!!) und erklärt, welche Maßnahmen für welche Wohnsituation sinnvoll umsetzbar sind. Positiv dabei: Es wird nicht nur DIE eine Lösung zur Senkung der Heizkosten empfohlen, sondern ein ganzheitlicher Ansatz angeregt.

Sehr angenehm ist m. E. der gesunde Pragmatismus des Autors. Brück stellt immer die Frage nach dem Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Auch bringt er für den interessierten Laien in so dröge Gesetzeswerke wie die Energiesparverordnung (EnEV) etwas Transparenz und streift derzeit hochaktuelle Themen wie den Energieausweis. Selbst wenn Sie nicht vorhaben, ein Haus zu bauen oder zu sanieren und stattdessen "nur" in einer Mietwohnung leben: Die Kapitel zum Thema "Richtig Heizen" und "Richtig lüften" zeigen, wie jeder Haushalt durch Überprüfung der eigenen Gewohnheiten und Umsetzung einfacher Ratschläge die eigene Haushaltskasse entlasten kann, ohne das Wohlgefühl zu mindern.

Brück schließt seinen Ratgeber mit Antworten auf oft gestellte Fragen (FAQs). Im Anhang finden sich nützliche Links ins Internet, Hinweise auf weiterführende Literatur und ein Glossar. Der Leser kann das Buch übrigens auch als e-Book im PDF-Format herunterladen.

Klare Leseempfehlung. Das Buch gibt es für 14,95 EUR zum Beispiel bei Amazon.de:

Heizkosten senken: Richtig heizen und dämmen in Haus und Wohnung. Mit Checklisten, Spar-Tipps und Förderprogrammen

Teilen auf Facebook

Mit diesem Newsletter kannst Du bares Geld sparen!

Ich bin dabei!
Kein Spam. Keine Weitergabe von Daten. Jederzeit abmelden.

Artikel Update am 28.03.2012 | Thema: Heizkosten senken